Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#1
Hallo zusammen,

im Ärzteblatt gibt es seit wenigen Tagen einen recht nüchternen und umfangreichen Bericht über drei Fälle von Lungenerkrankungen in Deutschland, die angeblich mit dem Dampfen zusammenhängen sollen. Der Bericht macht im Gegensatz zu den sonst üblichen Artikeln einen recht seriösen und unaufgeregten Eindruck. Weiß da jemand mehr darüber?

Fallberichte von drei Patienten mit akuter Lungenschädigung nach Gebrauch von E-Zigaretten


Viele Grüße vom kleinen Muk

Ps: Ich hoffe die Verlinkung ist in Ordnung. Ansonsten bitte korrigieren. Danke!
/// NichtmehrRaucher : Dampfer seit 2016
Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#2
(14.03.2020, 09:39)DerkleineMuk schrieb: [...] über drei Fälle von Lungenerkrankungen in Deutschland, die angeblich mit dem Dampfen zusammenhängen sollen.

Na ja, sie vermuten es, weil diese Patienten halt Dampfer waren und keine andere Ursache gefunden werden konnte. Sie sagen aber selbst, sie könnten den Zusammenhang nicht nachweisen.

Ich weiß auch nicht, ob es sinnvoll ist, wieder auf der Erkrankungsserie in den Staaten runzureiten, da dort die Voraussetzungen meiner Meinung doch gravierend anders sind.
Interessant fände ich hingegen, wie oft solche Erkrankungen bei Nutzern handelsüblicher Liquids im Vergleich zu Nichtdampfern vorkommen.
Aber so könnte man auch z.B. schlußfolgern, diese drei Erkrankungen seien von einem iPhone hervorgerufen, weil zufällig alle drei Patienten ein iPhone nutzen. (Ja, ja, ich weiß - durch Smartphones inhaliert man nicht. Aber es könnte ja irgendwelche Schadstoffe ausgasen. Zwinker )
Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#3
Zitat:Bei den beschriebenen Fällen handelte es sich in der Mehrzahl um Patienten mit Gebrauch von Marihuana-haltigen Zusätzen. Ein gewisser Anteil hatte solche Substanzen allerdings nicht benutzt.
Das sagt ja wohl alles!
Hier geht's zur Dampfpatenliste und zur Akkuliste    
[Bild: footer1496503529_17397.png] [Bild: attachment.php?aid=1230]
Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#4
Ähm... Damit sind die Fälle in den Staaten gemeint. Diese drei beschriebenen Fälle lassen keinen Verdacht auf "ungewöhnliche" Zusatzstoffe in den Liquids zu.
Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#5
Für mich sagt dieser "Fallbericht" garnicht aus. Auch wenn er "seriös" wirkt,
was Ziel sein dürfte, ändert das nichts an den unvollständigen Angaben.
Z.B. gab es Vorerkrankeingen, wie lange vorher wurde bereits geraucht,
welchen Beleg gibt es, dass ohne das Dampfen keine Probleme aufgetreten wären?
Was und wieviel wurde gedampft, alles eher unklar in diesem Bericht.
Es ist völlig normal, dass auch Dampfer von Krankheiten betroffen werden,
nur heißt das nicht zwangsläufig, dass die Ursache das Dampfen ist. Rolleyes
Kann sein, muss nicht sein, genauso wie z.B. bei bestimmten Nahrungsmitteln.
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#6
Das mit der Eosinophilie finde ich interessant. Hoffentlich besteht da kein Zusammenhang mit dem Dampfen.
[Bild: footer1486324255_16774.png] [Bild: attachment.php?aid=844]
Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#7
Ich habe ihn nur verlinkt, da er nicht den üblichen Berichten oder Artikeln dazu entspricht. Da in allen Fällen angeblich auch keine fragwürdigen Liquids verwendet worden sein sollen fand ich den Bericht etwas anders als was man sonst gewohnt ist. Ich bin aber ganz bei euch, dass die Kausalität mit dem Dampfen natürlich nicht besteht und auch nicht nachgewiesen werden konnte. Es kam mir merkwürdig vor, dass es da plötzlich Fälle geben sollte die es bisher nachgewiesen nicht gibt. Daher hat mich eure Einschätzung der Berichte interessiert. :-)
/// NichtmehrRaucher : Dampfer seit 2016
Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#8
Das ist m.M.n. alles wieder nur ADS der Autoren.
Aus oben verlinktem Artikel:
Zitat:Auch wenn bei den von uns beschriebenen Patienten der Verdacht auf ein EVALI wahrscheinlich ist, weil die gefundenen Veränderungen den in den US-amerikanischen Fällen beschriebenen ähneln, und keine andere Ursache für die Veränderungen gefunden wurde, lässt sich der Beweis für den Zusammenhang der Erkrankungen mit dem E-Zigarettenkonsum nicht führen
Rolleyes
Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#9
Ich kenne 2 Dampfer, die wegen einer Lungenerkrankung nicht mehr dampfen dürfen. Allerdings haben beide COPD und einer davon zusätzlich noch Asthma, und das kam nicht durchs dampfen, da beide schon vor dem Umstieg daran erkrankt waren.

Evtl. war das bei den 3 Patienten genauso, die wussten bisher nur nix davon Rolleyes
Den Inawera Sesam-Fanclub findest du hier -> http://e-dampfen-forum.de/showthread.php?tid=170
Club 100% Dampfer Nr. 7

                     [Bild: attachment.php?aid=5735]

Zitieren
RE: Fallbericht von drei Patienten – Lunkenerkrankung durch Dampfen
#10
Das Problem ist mal wieder die Schlagzeile, welche direkt
im Ansatz vorverurteilt und eine Schädlichkeit suggeriert.
Wie häufig auch aus Zeitmangel, es wird kurz beim Lesen überschlagen
und sich dann ein Urteil gebildet.
Grüße und "Gut Dampf" aus dem Bergischen Land, Klaus Dampf03
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne