Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auguse Era MTL
Auguse Era MTL
#1
Moin zusammen,


da ja so viele von euch Spaß mit dem YDDZ V1 haben...teht der nächste Nachbau eines bekannten Verdampfers in den Startlöchern...


https://www.2fdeal.com/authentic-auguse-...13880.html


Mfg
6Sic6
Zitieren
RE: Auguse Era MTL
#2
Sieht ja auch ganz schick aus und kommt auch auf meine Liste. Ich frage mich nur, was bei der Mehrzahl der Anbieter das Feature "Postless Deck" soll. Wenn ich bei all meinen anderen RTAs die Schrauben rausdrehe für ein Foto, haben die dann auch Postless Decks? Blink

lg helli56
Zum [Bild: attachment.php?aid=1224] geht's hier lang...





Zitieren
RE: Auguse Era MTL
#3
Postless = Ohne Pfosten (Pfosten wie beim Velocity Deck zum Beispiel), nicht ohne Schrauben
Zitieren
RE: Auguse Era MTL
#4
Ja aber dieser VD hat doch auch "Pfosten", die halt nur flacher gehalten sind (quasi gestaucht wie die Enden von Nieten), eine Seite komplett Plus und eine komplett Minus. Ein Postless Deck ist komplett flach und die Schrauben sind irgendwo unten.
Zum [Bild: attachment.php?aid=1224] geht's hier lang...





Zitieren
RE: Auguse Era MTL
#5
Auslegungssache Zwinker
Zitieren
RE: Auguse Era MTL
#6
Der YDDZ V1 hat ein postless Deck, das man auch so bezeichnen kann. Ansonsten sind auch meine Dv*rws, Berserker, etc. sozusagen postless, wenn ich die Schrauben entferne. Aber wie Du ja schreibst: Auslegungssache...  Laugh

Ich finde nur die Präsentation dämlich, weil das für Unbedarfte so aussieht, als würde eine Coil auch ohne Schrauben einfach so halten. Möglicherweise wird ja 'ne Tube mit hitzebeständigem und leitendem Spezialkleber beigelegt (der sich später einfach und rückstandslos entfernen lässt), oder man muss die Coil vielleicht magnetisieren, damit sie so hält, wie auf den gezeigten Grafiken abgebildet (ist natürlich eine vergoldete Spezialwicklung, die sich nur mit einem speziellen Gold-Magnetisierer magnetisieren lässt).  Wacko

Aber mal abgesehen davon: der Auguse ERA MTL sagt mir auf jeden Fall bedeutend mehr zu als der Lilitu MTL&DL mit seiner eigentümlichen Wicklungsbefestigung, die vermutlich nur Flach- oder besonders dicke Drähte/Drahtgeflechte vernünftig halten kann.  Sad

Und jetzt mal wieder sachlich (der Ernst wurde ja schon im YDDZ-Faden bemüht): sehe ich das richtig, dass auf der Abbildung, auf der der schwarze RTA demontiert zu sehen ist, die beiden über der Verdampferkammer sichtbaren Messingröhrchen sowas wie "kurze Messingdochte" sein sollen? Oder stellen sie sogar eine Art Liquid Control dar, da z.B. bei 3avape geschrieben wird "...It can hold 3.0ml e-juice and supports juice hole closing function..."? Oder ist das "Juice Hole" lediglich das Loch für die Seitenbefüllung, das sogar wieder dicht gemacht werden kann?

Jemand 'ne Idee oder sogar schon mehr Infos?  Frage

lg helli56
Zum [Bild: attachment.php?aid=1224] geht's hier lang...





Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne