Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Corona von Steampipes
RE: Corona von Steampipes
Kann es nicht genau sagen... Einfach mal um etwas dickeres rollen. Zahnstocher oder dickere Stricknadel. Zur Not der Stab vom Wattestäbchen.
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht. 

Curt Goetz
Zitieren
RE: Corona von Steampipes
Also falls es jemanden interessiert, hier ein kurzes Update.

Ich habe noch einmal 300er Mesh in 5cm Länge probiert, der Nachfluß war so weit ich es beurteilen kann okay.
Warum auch immer, es hat widerlich geschmeckt.
Ich hatte es ein paar Minuten in Alkohol eingelegt, dann ins USB und dann nochmal gute 20 Minuten ausgekocht.
Wie gesagt geschmacklich ging es garnicht ‚killed cat’ und musste raus. Ich hatte aber noch ein anderes Problem, beim Nachfüllen wurde nach der Hälfte des Tanks nur noch das Deck geflutet, aber in den Tank ging nichts mehr.
Damit war mein Meshversuch erst einmal zu ende.

Ich hatte aber inzwischen Ersatzdochte, welche seit 2 Tagen in 96er Alkohol lagen, die mussten die gleiche Reinigung wie oben über sich ergehen lassen.

Was soll ich sagen, der Nachfluß ist jetzt der gleiche wie beim 300er Mesh, nur der Geschmack ist normal und der Tank läßt sich wieder füllen.

Ich werde es mir mal die nächsten Tage anschauen.

Tencelgarn hätte ich ja auch noch, aber ich wäre nicht traurig, wenn ich es umsonst gekauft hätte.
Zitieren
RE: Corona von Steampipes
Ich bin auf Tencel umgestiegen, weil es bestens fördert und den Geschmack nicht beeinflusst.
Wenn du es schon mal da hast...  Pfeif
[Bild: attachment.php?aid=5733]
Zitieren
RE: Corona von Steampipes
Falls mich die Dochte wieder im Stich lassen, dann ist es sicher ganz oben auf der Versuchsliste, selbst Yarn, auch wenn nur noch schwer zu bekommen, ist noch drauf.
Das Mesh was ich hier habe, muss wohl ausgeglüht werden, anders ist es nicht nutzbar.


BTW: Gibt es auch Schweizer hier im Forum? Da scheint man Yarn noch zu bekommen...
Zitieren
RE: Corona von Steampipes
Ob Yarn oder tencelgarn spielt keine Rolle. Die feeden identisch...,
Tencelgarn einfach doppelt nehmen damit’s bisschen dicker ist und fertig Smile
Zitieren
RE: Corona von Steampipes
Habe nun, dank eines Bekannten, endlich auch einen corona v8 bekommen. Wow. Echt begeistert von dem Teil. Dual coil 0.4er kanthal getestet bei 0,35 Ohm. Geschmack top, und mit Edelstahlseilen ist bei mir der Nachfluss super. Habe mit Edelstahlseilen bis jetzt immer gute Erfahrungen gemacht. Sowohl im Taifun Bt als auch im Kraken. Und jetzt auch hier.
Dachte eigentlich dass ich den Corona nicht benötige, aber nun bin ich froh dass ich doch zugeschlagen habe

Gruß Mario
Zitieren
RE: Corona von Steampipes
Letzten Samstag bei Steampipes vorbeigefahren und bei der neuen TopCap für den Corona V8 zugeschlagen  Cool

   

   
Greetz
Chris

Dampfer seit 07.11.2012

[Bild: attachment.php?aid=979]

Zitieren
RE: Corona von Steampipes
Sieht toll aus.

Sonntag war überigens wieder Live-Support, für die, die kein FB haben.

Zur Messe in Paris wird a) ein neuen Verdampfer vorgestellt und b) gibt wird es ein MTL Kit für den V8 geben sowie ein Update für den V8. Jetzt weiß ich gar nicht mehr, ob das MTL zur Messe kommt oder schon vorher, wenns fertig ist, als die Tester sagen, ist gut so.

Wird auf jeden Fall interessant werden, was da kommt.

Der neue V8 Batch wird wohl im August noch in den Handel gehen.
Letzte Zigarette: 16.02.17 gegen Einbruch der Dunkelheit, dann kam der HWV mit T18, Ammit, Ammit 25, Manta, VGOD Mech Pro, Atomvapes RR, Corona V8, VG 5S, Pico's, Minikins usw. usw.
Zitieren
RE: Corona von Steampipes
Sollte noch dazu schreiben, welche Topcap:

auf dem oberen Bild ist es die Corona 810er Frame-Cap mit 810er POM Spacer und passendem DripTip Hydra 810
auf dem unteren Bild ist die Corona 810er Short-Cap und DripTip Hydra 810
Greetz
Chris

Dampfer seit 07.11.2012

[Bild: attachment.php?aid=979]

Zitieren
RE: Corona von Steampipes
(24.07.2018, 22:57)Frettchen1982 schrieb: b) gibt wird es ein MTL Kit für den V8 geben

Da bin ich echt gespannt wie das umgesetzt wird. Hatte bisher das Gefühl, dass der V8 nur bei moderater/hoher Leistung DTL gut funktioniert (Nachfluss). Wenn ich dagegen eine 2,5 mm Microcoil mit 14 Watt in den V8 packe, naja. Und dann die riesige VD-Kammer...
Auf jeden Fall spannend!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne